Das Runde muss in das Eckige: Stellungnahme zum Impulspapier Strom 2030

das_runde_muss_ins_eckige

Das BMWi sucht mit dem Impulspapier Strom 2030 nach den richtigen Weichenstellungen, um Fehlinvestitionen zu vermeiden und kosteneffiziente Pfade einzuschlagen. Insgesamt scheint es uns viel eher so, dass wir bei einem Strukturwandel Mut beweisen müssen und zwar in zwei Richtungen. Wir müssen uns trauen wirklich neue Wege zu beschreiten und dürfen dabei ruhig davon ausgehen,…

→ weiterlesen

Nachjustieren und Erneuerbare schneller ausbauen – eben weil die EEG-Umlage wieder steigt

dsc02483

Die EEG-Umlage ist wieder gestiegen. Dabei hat doch Minister Gabriel den Ausbau der Erneuerbaren Energien fast gestoppt, um in seinen Worten „die Kostenbremse“ zu ziehen. Der Aufwärtstrend auf 6,88 Cent/kWh zeigt, dass Gabriel am falschen Hebel gedreht hat. Die hohe Umlage liegt vor allem an den fallenden Strompreisen an der Börse und an den vielen…

→ weiterlesen

EEG-Umlage: Gabriel muss nachjustieren und Arbeitsplätze retten

2016_10_14_jobmotorerneuerbareenergien-wind-arbeiter_a11bf128fa

Die EEG-Umlage steigt. Dabei hat Minister Gabriel den Ausbau der Erneuerbaren in den letzten Jahren fast gestoppt. Der fortlaufende Anstieg zeigt, was in Fachkreisen seit Jahren bekannt ist. Die steigende Umlage hat längst nichts mehr mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien zu tun. Gabriel hat am falschen Hebel gedreht und muss schnell nachjustieren, bevor er…

→ weiterlesen

Mehr Erneuerbare Energien ausbauen – weniger dafür zahlen – Lösung 2: Gerechte Kostenverteilung

kraftwerk_projekt21plus

Die EEG-Umlage steigt obwohl zuletzt kaum noch Erneuerbare Energien ausgebaut wurden. Der Anstieg liegt vor allem an den niedrigen Börsenpreisen für Strom und an den vielen befreiten Industrieunternehmen. Herr Gabriel hatte also Unrecht. Er hat die Kostendynamik der EEG-Umlage nicht durch den Ausbaustopp der Erneuerbaren Energien durchbrochen, wie er immer wieder behauptet hat. Dabei hatte…

→ weiterlesen

Mehr Erneuerbare Energien ausbauen – weniger dafür zahlen – Lösung 1: Die Kohlenstoffsteuer

Die EEG-Umlage steigt, obwohl kaum Erneuerbare Energien ausgebaut wurden. Gabriel hatte also Unrecht: Es zeigt sich, dass die steigende EEG-Umlage nichts mit dem Ausbau der günstigen Energieträger Sonne und Wind zu tun hatte. Darauf hatten Fachkreise längst hingewiesen. Sinkende Börsenpreise durch eine Überproduktion von Strom aus Kohle und Atom sind – neben den Industrieausnahmen –…

→ weiterlesen